(+352) 202 110 70
(+49) 651 995 466 00
E-Mail Facebook Instagram Linkedin Follow us on Youtube
Termin vereinbaren

Prof. Dr. Frank P. Nothdurft

Zahnarzt, Qualifiziert fortgebildeter Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro)
Zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI)

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für Prothetik (DGPro)
  • Akademie für Praxis und Wissenschaft (APW)
  • Vereinigung der Hochschullehrer für ZMK-Heilkunde (VHZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Biomaterialien (DGBM)

Ausbildung:

  • 1997 Zahnärztliche Prüfung an der Ludwig-Maximilians-Universität zu München und Approbation
  • 2000 Promotion zum Dr. med. dent. mit der Dissertation: „Werkstoffkundliche und klinische Untersuchungen zu vollkeramischen Stiftaufbauten“ (magna cum laude)
  • 2009 Zertifizierung für Zahnärztliche Implantologie durch die DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)
  • 2010 Habilitation und Venia legendi (Privatdozent); Habilitationsschrift „Metallfreie Zahnärztliche Werkstoffe in der postendodontischen Versorgung und Implantologie, Universität des Saarlandes
  • 2010 Qualifiziert fortgebildeter Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro)

Berufstätigkeit:

  • 1998 Wissenschaftlicher Assistent der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der LMU München
  • 2000 C1-Stelle als wissenschaftlicher Assistent
  • 2000 Mitarbeit in der Wissenschaftlichen Beratungsstelle für Unverträglichkeitsreaktionen gegenüber Zahnärztlichen Materialien (BerUDent)
  • 2001 Leitung der Wissenschaftlichen Beratungsstelle für Unverträglichkeitsreaktionen gegenüber zahnärztlichen Materialien
  • 2002 Funktionsoberarzt
  • 2002 Prüfer für das Fach Zahnersatzkunde in der Zahnärztlichen Vorprüfung
  • 2002 Oberarzt der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde der Universität des Saarlandes, Homburg/Saar
  • 2004 Prüfer für das Fach Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
  • 2011 Ruf auf die Professur für Zahnärztliche Prothetik und Dentale Technologie der Privatuniversität Witten/Herdecke - abgelehnt
  • 2011 Ernennung zum Kommissarischen Direktor der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde der Universität des Saarlandes, Homburg/Saar
  • 2014 Verleihung einer Außerplanmäßigen Professur durch die Universität des Saarlandes
  • 2020 Niederlassung in freier Praxis, INTEGRA Medical Group

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Weiteres:

Zahlreiche Präsentationen und Vorträge im Rahmen nationaler und internationaler Kongresse, sowie Publikationen zu Themen der prothetischen Zahnmedizin, insbesondere vollkeramischer Rekonstruktionen und Zahnärztlicher Implantologie in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften mit Impact-Faktor.

Publikationen & Downloads: