(+352) 202 110 70
FB icon Mail icon

INTEGRA Parodontalbehandlung

Für eine regenerative Behandlung, noch ehe Symptome sichtbar werden.

Noch immer ist die bakterielle Infektion des Zahnhalteapparats, die Parodontitis, der häufigste Grund für den Verlust eines Zahns. Leider sind Zahnfleischentzündungen und Zahnbetterkrankungen nicht immer mit deutlichen Anzeichen verbunden - und werden dadurch sehr häufig auch zu spät erkannt.

Heute wissen wir, dass Parodontitis das Risiko für Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes deutlich erhöht. Daher sollten sich insbesondere Patienten mit solchen Vorerkrankungen auf Parodontitis untersuchen und gegebenenfalls behandeln lassen. Nur so kann einer Verschlechterung der gesundheitlichen Situation vorgebeugt werden.

Mit dem aMMP-8-Test können wir durch einen Abstrich an Zähnen oder Implantaten gezielt feststellen, ob Sie an einer Parodontitis oder Periimplantitis leiden - noch bevor sich erste Symptome zeigen und sogar bevor im Röntgenbild eine Erkrankung zu erkennen ist.

Meist werden als Ursachen der bakterielle Zahnbelag aufgrund unzureichender Mundhygiene und Nikotinkonsum genannt. Doch in der ganzheitlichen Zahnmedizin wissen wir, dass die Parodontitis keine isolierte Krankheit ist. Vielmehr steht eine Erkrankung der Mundhöhle in vielfältigen Wechselwirkungen zum gesamten Organismus. Ob Umweltbelastungen, genetische Faktoren, geschwächtes Immunsystem oder Übersäuerung - wir sehen genau hin und betrachten alle Details sehr sorgfältig. Denn nicht die oberflächliche Behandlung von Symptomen steht im Dental Center im Fokus, sondern die nachhaltige Regeneration des Zahnhalteapparats. 

Die individuelle Kombination aus systemischer und lokaler Behandlung

Neben der klassischen lokalen Behandlung, wie z. B. Zahntaschen säubern und Wurzeln glätten, haben wir ein einzigartiges systemisches Behandlungskonzept entwickelt. Wir verbinden die modernen Chancen der möglichst frühen Diagnostik mit der ganzheitlichen Therapie. Dabei zielt unser Konzept sowohl auf die Änderung des Bakterienmilieus und aller negativen Einflüsse als auch auf die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und die Behandlung einer Allgemeinerkrankung durch unsere Mediziner im Medical Center. Parallel dazu werden die Zellen des Kieferknochens und des Zahnfleischs mit einem speziellem Laser aktiviert und zum Aufbau angeregt.

Unser umfassendes Behandlungsprotokoll auf einen Blick:

  1. Bakterien-Screening und aMMP-8-Test
  2. Tests zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  3. Darmsanierung
  4. Entsäuerungsprogramm
  5. Optimierung des Bakterienmilieus
  6. Non-invasive Biofilm-Entfernung
  7. Die Gabe von Probiotika und Versorgung mit Mikronährstoffen
  8. Non-invasiver Knochen- und Zahnfleischaufbau mit einem Laser