(+352) 202 110 70

Kiefergelenktherapie

Damit Ihr gesamter Körper wieder in Balance kommt.

Nackenverspannungen, Kopfschmerz und Migräne, knackende Kiefergeräusche oder auch andere Beschwerden sind Anzeichen einer Störung im Zusammenspiel von Zähnen, Kaumuskeln und Kiefergelenken. In einem solchen Fall sprechen wir von einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD).

Dass es überhaupt zu einer solch weitreichenden Störung kommen kann, liegt an der zentralen Wichtigkeit der Kiefergelenke und ihrer Position im Schädel - und damit an ihrem großen Einfluss auf Nerven und Muskeln des gesamten Körpers. Kommt es also zu einem fehlerhaften Biss, kann dies über die Kiefergelenke weitergeleitet werden und zu Störungen der Hals- und Brustwirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparats führen. 

Zu Beginn unserer Kiefergelenktherapie stehen eine ausführliche Anamnese sowie die Funktionsanalyse der Kiefergelenke und Kopf- und Kaumuskeln. Immer mit Blick auf die komplexen Zusammenhänge von Kiefer und gesamtem Bewegungsapparat behandeln wir Sie stets ganzheitlich – in unserem interdisziplinären Netzwerk aus Zahnarzt, Physiotherapeuten, Orthopäden, Osteopathen und weiteren Spezialisten.